Und ein Blick unter die Steine und Wurzeln der Bäume, oder im Versteck hinter im Gebüsch…

Wenn die schützenden Strategien der Beschützer nicht ausreichend sind,  legen sie noch eine Schicht darauf, indem sie uns von einer Realität, die zu Schmerzhaft für uns ist, “wegbeamen”. Wenn das nicht ausreichend ist, dann haben die Beschützer einen letzten Ort, deinen Schatten – wo sie die Teile von Dir, oder Erinnerungen, wegpacken können und Du weisst nicht, daß die da sind. Eine Elegante Lösung, fast…

Flüchtende, Süchtige – Diese zeigen sich als Süchte, Blissheads, ewige Kinder usw. Die Teile in uns, die nur Harmonie und glücklich sein haben wollen und glauben, ewig in so einer Welt leben zu können. Dies sind Strategien, um den unangenehmen Gefühlen komplett aus dem Weg zu gehen und uns davor zu schützen, daß solche Ereignisse, die unangenehme Gefühle (Angst, Ablehnung, Trauer, Wut usw.) auslösen, nicht wieder passieren können. Diese Strategie ist super effektiv, weil Du denkst, es geht Dir gut. Du bist glücklich, spürst kein Schmerzen, lebst in einer Welt der Fantasien. Nur sind solche Welten nicht für immer, Du kommst irgendwann zurück zum Hier und Jetzt. Jede/r hat ein oder zwei Lieblingsstrategien – Filme und Fernseher, Drogen, Zucker, Spiele. Die Heilung hier ist, Dich in die Welt und ihre Besonderheiten und Details so zu verlieben, dass Du nicht mehr weg gehen willst. Du verliebst Dich genau deshalb, weil alles vergeht und nur kurz seine Schönheit zeigt bevor der Zerfall beginnt. Du verliebst Dich in die Liebe, die immer da ist (in Dir und im Universum, weil Liebe die Energie des Universums ist) und kannst dadurch Verluste überleben. Die Welt wie sie ist wird so wunderschön, dass Du nichts vermissen willst und alles spüren willst und präsent sein möchtest.

Schatten – Das sind die Teile in uns, die echt sind, wovon wir aber nichts wissen. Wir kennen sie nicht. Wenn wir sie annehmen wollen würden, müssten wir unser Weltbild verändern. Im Schatten sind sowohl positive als auch negative Aspekte von uns. Aber alle Aspekte haben ein essenzielles Geschenk für uns, welches uns mit unseren Gaben und Fähigkeiten für das Leben verbindet. Der Schatten ist der schwierigste Aspekt, in uns selbst zu sehen und zu erleben, weil wir ihn vor uns selbst fern halten. Wir können ihn am besten entweder durch Projektion (wenn wir einen Teil von uns auf eine andere Person projizieren und meinen, wir sehen die andere Person), Übertragung (wenn wir eine Person aus unserer Vergangenheit auf eine Person in unserer Gegenwart wie eine emotionale Plastikfolie legen), eine plötzliche Reaktion von Liebe, oder Abneigung, oder gar Hass auf jemandem, den wir eigentlich nicht kennen, wie Figuren aus einem Traum oder Filmcharaktere haben, sehen. Und dann sind wir eingeladen, diese Figuren oder Personen näher an uns ran zu lassen. Wir wollen neugierig sein – was ist es in dieser Person, das mir widerstrebt oder anzieht? Was sind die Qualitäten, die mich neugierig machen? Was bekomme ich in dieser Person gezeigt, das ich nicht sehen möchte? Hat es etwas mit mir zu tun? Wichtig ist, nicht die Handlungen der Person anzusehen (was sie macht) sondern, wie sie es macht. Natürlich bist Du z.B. kein Killer, aber eine Qualität oder einen Aspekt davon, das, was Dich erwidert hast auch Du.

Zusammenfassung

Wenn wir die 4 Facetten und die 4 verletzten Teile kennen lernen und integrieren, unsere Ressourcen stärken und uns selbst heilen, ermöglichen wir es uns, in unserer Kraft zu stehen. Unsere Ganzheit – alle Teile, die uns ausmachen – ist ein Schatztruhe der Fähigkeiten, Ideen, Kreativität, Liebe und Kraft. Wenn wir lernen, von der Mitte unseres “inneren Kreises“ aus zu leben, können wir wählen, wie wir reagieren und wie wir agieren, wir können unsere Gefühle spüren und unsere Bedürfnisse erfüllen und wir können aus unserer Kraft heraus unseren Seelensweg gehen.

Wenn Du tiefer in die Arbeit einsteigen möchtest und die Teile in Dir erleben möchtest, sowohl mit meiner Begleitung, als auch draussen in der Welt, kannst du dich für den Online Kurs “Das wilde Land der Seele” anmelden!
Mehr Info: sara@wholenessinwilderness.com