In naturverbundenen, ganzheitlichen und gesunden Kulturen, verbringen Kinder viel Zeit in der Natur. Dies tun sie nicht als Urlaub oder Freizeitaktivitäten, sondern um spielerisch zu lernen, was sie essen können und wie es zu sammeln oder zu jagen ist, um das ganze Ökosystem als die eigene Heimat kennenzulernen. Sie wissen was sie brauchen, um zu überleben und auch, was in ihrer Kultur nötig ist, um ein vollwertiges Mitglied zu sein. In solchen gesunden naturverbundenen Kulturen, sind Kinder dafür  gefeiert , dass sie von Mystery gemacht worden sind, um eine bestimmte Gabe oder Fähigkeit in seine Kultur oder seine Sippe zu bringen. Der Prozess der Initiation ist das erleben, verstehen und integrieren einer von Mystery gegebenen Botschaft, durch eine Serie von Erlebnissen in der wilden Natur,  zwischen dem Numinosen und der Seele. Eine bestimmte Art von Ressourcen und Robustheit ist in einer solchen Kultur mit folgendem Merkmale kultiviert; die Menschen haben ein gesundes Selbstwertgefühl und Dignity, sie engagieren sich für die Gemeinschaft, ohne sich selbst zu vergessenen und jeder versteht sich erst als ein Wesen der Erde und zweitens als Teil einer Sippe. Aus diesen Ressourcen werden die 4 Facetten unserer Ganzheit in uns kultiviert- in der Nord/Süd Achse die nährende generierende Erwachsene (N) und die wilde Frau oder Mann (S) und in der Ost/West Achse der weise Narr (O) und die Muse und innere Geliebte (W). Obwohl die meisten von uns leider in keiner solcher Kultur mehr leben, sind diese 4 Facetten unser Ganzheit immer noch als Archetypen in unserer Psyche vorhanden. Weil wir diese  in unserer Kultur aber nicht gespiegelt und kultiviert bekommen, müssen wir sie selbst entdecken und aufbauen, um in ihrer verwilderten liebevollen Umarmung zu leben und um die Beziehung mit allen Stimmen in unserem inneren Dorf zu verstärken.

Nährende generierende Erwachsene – Die NGE sitzt im Norden in der Landkarte, im Winter, um Mitternacht. Das Element ist Luft und die Farbe Weiss, unsere Intuition und tiefes Wissen im Herzen. Der Teil in Dir, der Dich bedingungslos und durch und durch liebt. Die NGE ist für unsere mitfühlenden Gedanken oder Herzensgedanken zuständig. Dieser Teil weiss Dich zu heilen, für Dich zu sorgen, Grenzen zu setzen. Sie weiss, wie durch die schweren Zeiten zu kommen ist und sie kennt die Geschichten Deiner Ahn*innen. Die NGE schaut, was die Gemeinschaft am meisten braucht und denkt in langfristigen Atemzügen. Die NGE spürt in die Tiefe hinein und überlegt gründlich, bevor sie etwas tut. Sie wägt ab, ob es wirklich gut für Dich ist, was Du vor hast, und ob es wirklich zum Guten wäre, so etwas anzufangen.  Sie ist auch unser Durchhaltevermögen. Sie will, dass Du deine Berufung in der Welt ausübst. Mit der NGE in uns stehen wir zu uns, sagen Nein, wenn wir es brauchen und sorgen gut für uns. Wir schauen nach unseren eigenen Bedürfnissen und fragen danach, wenn wir Unterstützung brauchen. Wir übernehmen die Verantwortung für unser eigenes Leben und pflegen die Verantwortungen im Aussenleben, die wir übernommen haben. 

Die wilde Frau oder der wilde Mann– Im Süden ist Sommer, Wasser wie Blut und Tränen und Speichel und Liebeswasser, unsere Gefühle, unsere Sexualität und der Genuss des Lebens. Die Farbe Rot und die Wärme des Mittags, die volle Blüte und reife der ersten Früchte sind dem Süden  zugeordnet. Hier lebt die wilde Kreatur in uns, die wie ein Tier, eins mit ihrer Umwelt ist. Genau an das Ökosystem angepasst wo sie lebt, schläft das Tier , isst, spielt, liebt, wenn die Zeit dafür richtig ist. Es ist der Teil in uns, der weiss, er ist auf der Erde mit der mehr als menschlichen Welt Zuhause. Er oder sie klettert auf Bäume, macht Feuer, schläft draussen, schwimmt in wildem Wasser, weint, tanzt, liebt, heult, fühlt alle Gefühle und lässt fliessen und geniesst das Leben in all seinen Farben.