Rituelle Begleitung

Rituelle Begleitung

Ich verstehe ein Ritual als eine Handlung, in welcher das Unsichtbare Sichtbar gemacht wird. Das einfachste Ritual kann ganz spontan draussen in der Natur selbst kreiert sein und ist ein Gespräch zwischen Dir und dem Universum. Ein Ritual kann auch etwas geträumtes, geplantes oder überlegtes sein, um mit anderen Menschen etwas wichtiges zu feiern. In diesem Fall kann es hilfreich sein, sich Unterstützung von einer geben zu lassen, die sich mit dem Unsichtbaren ein bisschen auskennt und Erfahrung darin hat, Menschen in einem zeremoniellen Raum zu begleiten und zu halten.

Ich bin in Zeiten eines Schwellengangs, während Wandlungen oder bei Lebensveränderungen für Dich da. Dort, wo es Ungewiss und manchmal ganz schwierig ist, begleitete ich Dich als Wildnis Mentorin, um ein Ritual zu kreieren, um Deine Intention zu stärken und Hilfe aus der Unsichtbaren Welt zu bekommen – vielleicht beim Rufen eines Krafttiers, beim Bündnis schliessen mit einem Engel, oder Dich dem Universum hingeben und die Führung an Mystery übergeben. 

Auch in Momenten, in denen Du merkst, daß sich etwas in Dir gewandelt hat und Du es nun nach aussen bringen, zeigen, feiern, markieren möchtest. Oder Du möchtest im Kreis Deiner Familie oder Freund*innen in naturverbundener spiritueller Art ein Gemeinschaftsritual kreieren: eine Hochzeit oder eine Trauerfeier, das Mutterwerden oder Vaterweden, Tante-, Onkel-, Grossmutter- oder Grossvaterweden oder ein Mädchen feiern, weil sie Ihr Mondblut bekommen hat. 

Um uns kennenzulernen und hineinzuspüren, ob ich die Richtige bin, um Dich zu begleiten, treffen wir uns erst einmal. Wenn das der Fall ist, dann sprechen wir über Dein (bzw. bei Hochzeiten usw. Eure) Anliegen und ich frage vertiefende Fragen, um herauszuhören, was Dir wirklich wichtig dabei ist. Es kann sein, daß ich Dir oder Euch Anregungen oder Einladungen gebe in die Natur zu gehen, um mit dem Universum und Deiner Seele Zwiegespräch zu halten. Danach treffen wir uns, um die Geschichte zu hören und zu spiegeln und das Anliegen zu verfeinern. Dann gehen wir an das konkrete planen – Wo soll es stattfinden? Zu welcher Jahreszeit? Zu welcher Uhrzeit? Wer soll da sein? Und welche konkrete Handlung soll stattfinden? Wie fängt es an? Wie beenden wir es? Gemeinsam gestalten wir es passend zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen und den sensiblen Zugang zur spirituellen Welt eröffnend.

Dann ist es so weit. Am gewählten Tag, zum richtigen Zeitpunkt, treffen wir uns und feiern gemeinsam das Ritual. 

Für die Vorbereitungstreffen berechne ich mein Stundenhonorar von 75 Euro.

Je nachdem wieviel Begleitung Du während des Prozesses brauchst, wird es entsprechend kosten.