Über uns

Sara McFarland

 

Heilpraktikerin, Soul Initation Guide, Wild Mind Guide,Wildnis Mentorin, Geschichtenerzählerin, Schauspielerin, Hexe

Sara kommt aus den USA, wo sie zuletzt 10 Jahre in Santa Fe, New Mexico gelebt hat. Wildnis, Weite, spirituelle Naturerlebnisse und das Gefühl, in der Natur Zuhause zu sein, hat ihre Zeit dort geprägt. Sie schloss dort eine Ausbildung zur Massagetherapeutin, Ortho-Bionomy® und in Pflanzenheilkunde ab. 7 Jahre lebte sie in einem buddhistischen Zen Zentrum als Novizin, in welchem sie den Tempel und die Küche leitete. In 2010 kam sie nach Deutschland, absolvierte hier 2014 erfolgreich die Heilpraktikerprüfung und war 5 Jahre in eigener Praxis tätig. Sie hat ein Master in Fine Art in Interdisciplinary Art  (Goddard College) und ein Bachelor of Fine Art in Schauspiel von New York University. Heutzutage erzählt sie die grossen Initiationsgeschichten mit Trommel und Gesang. Seit über 20 Jahren beschäftigt sie sich mit Visionssuche, dem Rad der 4 Himmelsrichtungen, keltischer Spiritualität, mit Hexe-Sein und naturbasierter Spiritualität. Sie ist “die Frau mit der Trommel im Wald”. Durch ihre jahrelange Ausbildung (Advanced Level Wild Mind Training Program) und Fortbildung (Soul Initiation Guide) mit Animas Valley Institute in Durango, USA, ist Sara reich an Erfahrung in der Arbeit mit seelischen Prozessen in der Natur, Traumarbeit, Trommelreisen, Visionssuche und anderen schamanischen Techniken, die aus unserer Urkultur als naturverbunde Menschen stammt. Es ist ihr Anliegen, Menschen auf Ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten, um mehr Kraft, Kreativität, Vision, Selbstliebe und Lebendigkeit zu gewinnen. Sie schaut mit Mitgefühl und Tiefe, Offenheit und Furchtlosigkeit den Dingen in die Augen und heißt alle Teile in uns Willkommen. Sie sieht die Schönheit in jedem Menschen und erkennt, was wichtig ist und wo die Reise hin will. Sie unterstützt jeden, deren Stärken zu erkennen und mutig den ureigenen Weg zu gehen. Sie begleitet alle die zu ihr kommen auf die Reise der Ganzheit und Selbst-Heilung zur Seelen Initation- den ureigenen Platz im Universum.

Ich danke allen Lehrer*innen und Mentor*innen die mich begleitet und Menschen die mich tief beeinflusst haben: Joan Halifax, Martin Prechtel, Bill Plotkin, Sage Magdalene, Geneen Marie Haugen, Gigi Coyle, Marty Peele, Steve Hyde, Arthur Lincoln Pauls, Ursula Hofer, Mary Oliver, David Whyte, Martin Shaw, Nate Bacon

Katja Wehe

Freiberufliche Künstlerin und Gaiamantin, Theatermalerin, Raumeröffnerin für Innen- und Aussenräume

Katja lebt in ihrem Garten in der Rhön, eng mit den Pflanzenwesen verbunden. Als Gaiamantin hört sie zu, wie die Erde durch die Hände und Füße zu einer spricht, wie die Natur eine SeelenVerbündete von uns Menschen ist und wie sehr wir sie brauchen. Der Ruf nach Gemeinschaft und Menschen lehrt sie, eine Brücke zu sein für die, die raus aus der Stadt und rein in sich selbst wollen, durch den Kontakt mit Feuer, Erde, Wasser und Luft. Katja bringt was sie sieht und spürt in ihren Bildern, Arbeit mit der Erde und Seminaren zum Ausdruck. Ihre Art Menschen zu begleiten ist voller Urvertrauen in die ursprüngliche Kreativität. Die Kraft, die durch spielerischen freien Ausdruck entsteht, erlaubt jedem Menschen zu sich zu finden und zu sehen wie wunderbar und schön wir sind. Im Kontakt mit der Erde, den Menschen und den nichtmenschlichen Wesen, mit nackten Händen und Füßen die Erde berühren ist, was Katja mit ihrer Muse verbindet.

Um mehr über Katja und ihre Kunst zu erfahren, schau auch auf ihre website: www.wildewerke.com